Verkehrszeichen InfoDerzeit kein Parteienverkehr
in dringenden Fällen nach telefonischer Vereinbarung unter
02622 77277

MB 1981

Bundesheer

Am Donnerstag, den 12. Februar 1981, konnte Bürgermeister BR Josef Posch den Militärkommandanten für das Burgenland, Divisionär Sigbert Kräuter und einige Herren seines Stabes in unserer Gemeinde begrüßen.

Im Mittelpunkt des Besuches stand ein Vortrag des Divisionärs über die Landesverteidigung, wobei er besonders auf die neue Organisationsform unserer Armee, das Milizsystem, einging, dessen Wirksamkeit fast ausschließlich von der Wehrbereitschaft sowie der Ausbildung der männlichen Bevölkerung abhängig ist. Aber auch die strategische Bedeutung des Burgenlandes mit seinen langen Grenzen wurde hervorgehoben. Mit einer Diskussion und der Bitte an alle Meinungsbildner der Gemeinde, weiterhin positiv für das Bundesheer zu werben, schloss der Vortragende seine Ausführungen.

 

MB 1981 2Maskenball

„Früh übt sich, wer ein Meister werden will!“ Auch diesmal wurde das Tanzbein beim Kindermaskenball der Kinderfreunde tüchtig geschwungen. Dass die Zeit viel zu schnell verging, war selbstverständlich. Tatsache ist: Schon heute sind bei den Kindern große Tanztalente zu erkennen!

 

Wanderverein

Einen sehr erfreulichen Leistungsbericht konnte der Sektionsleiter des ASKÖ Wandervereins, Vizebürgermeister Franz Wagner, den in großer Zahl erschienenen Mitgliedern bei der Generalversammlung am Freitag, den 13. Februar im Martinihof, vorlegen.

Besonders erfreut bemerkte er, dass auf Betreiben des Wandervereins die Errichtung eines Aussichtsturmes auf der Warte in Angriff genommen werden kann, dass sowohl unsere Gemeinde, als auch die Nachbargemeinden Sauerbrunn, Katzelsdorf und Wiener Neustadt, sowie die Länder Niederösterreich und Burgenland finanzielle Unterstützung zugesagt haben. Die kostenlose Beistellung des Rohstoffes Holz versprach die Esterhazysche Güterdirektion. Der Sektionsleiter entwickelte auch schon einige Ideen für die Gestaltung des 10-jährigen Bestandes der „Neudörfler Moilafänger“ im kommenden Jahr.

Franz Flasch, der Wanderwart, brachte in seinem Referat eine lückenlose Übersicht über die Aktivitäten in den letzten beiden Jahren.

Danach wurden die 17 Teilnehmer am „2. Neudörfler Leistungsmarsch“ über 42 Kilometer im November vergangenen Jahres geehrt.

MB 1981 1Nach der Wahl präsentiert sich der Ausschuss wie folgt: Franz Wagner (Sektionsleiter), Martin Donhauser (Stellvertreter), Willi Haider (Schriftführer), Alexander Kobor (Stellvertreter), Franz Flasch (Wanderwart), Maria Schappelwein (Kassier), Rosa Wagner (Stellvertreterin), Ing. Hans Schmirl, Walter Schwindl (Kontrolle), Walter Feurer, Mathias Flatischler, Karl Merkatz, Eduard Mewald, Rudolf Ollram, Lorenz Soffried, Herbert Stöger und Leopold Wegscheider (Beisitzer). Den Abschluss der Generalversammlung bildete ein Dia-Vortrag.

(Erschienen im Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Neudörfl im Feber 1981)