Wenn Sie am Wahltag aufgrund von Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder Wegen eines Auslandsaufenthaltes nicht die Möglichkeit haben ihr zuständiges Wahllokal für die Stimmabgabe aufzusuchen, so können Sie mittels Wahlkarte oder Briefwahl wählen.

Wahlkarte

Sie können mittels Wahlkarte am Wahltag

  • vor der Sonderwahlbehörde ("fliegenden Wahlbehörde") Ihre Stimme abgeben,
  • vor der zuständigen Wahlbehörde, in deren Wählerverzeichnis Sie eingetragen sind Ihre Stimme abgeben oder
  • in jedem Wahllokal jenes Wahlkreises, in dem die Gemeinde liegt, die Ihnen die Wahlkarte ausgestellt hat, Ihre Stimme abgeben.

Wenn Sie den Besuch der Sonderwahlbehörde wünschen, müssen Sie eine Wahlkarte beantragen!

Briefwahl

Per Briefwahl können Sie im In- und Ausland ihre Stimme abgeben. Dazu muss die verschlossene Wahlkarte bis spätestens 24. Jänner 2020, 14 Uhr per Post, per Boten oder durch persönliche Abgabe bei der zuständigen Gemeinde einlangen.

Die Wahlkarte kann auch am Wahltag in einem beliebigen Wahllokal im eigenen Wahlkreis (!) während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

 

 Icon Wahlkartenantrag

 

 
Mit einem Klick auf den Button können Sie die Wahlkarte elektronisch beantragen (bis 22.01.2020).

Mündlich können Sie eine Wahlkarte bis spätestens 24.01.2020, 12 Uhr im Rathaus beantragen.