Neudörfl > Service > Glauben und Kirchen > Evangelische Kirche

Evangelische Kirche

Pfarrkirche Pöttelsdorf

tl_files/gemneud/stories/download/Foto/Kirche EV.jpg

Die Pfarrgemeinde Pöttelsdorf erstreckt sich über 16 pol. Gemeinden des Bezirkes Mattersburg und zählt 1676 Gemeindeglieder, die in der     Diaspora“ – Zerstreuung wohnen. Zur Pfarrgemeinde gehören die Muttergemeinde Pöttelsdorf, sowie die Tochtergemeinden Walbersdorf und Bad Sauerbrunn.

Die evang. Pfarrgemeinde Pöttelsdorf ist eine „Toleranzgemeinde“. Das erste evang. Bethaus wurde 1786, also nur wenige Jahre nach dem Toleranzedikt Josef II, errichtet. Um die Jahrhundertwende entschlossen sich die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde eine neue Kirche zu bauen. Als Material für die Grundfeste wurden die Steine der alten                                  Kirche verwendet.

In den Jahren 1900-1901 wurde nach den Plänen des Architekten und Baumeisters Ludwig Schöne aus Wien die neue Kirche erbaut. Sie ist dem neugotischen Stil nachempfunden und wird dem Historismus zugeordnet. Das Innere der Kirche wurde bis zum heutigen Tage nicht verändert. Turm und Fassade wurden bereits renoviert. 2002 wurde das Kirchendach erneuert.

Erwähnenswert sind neben dem Taufstein, der Kanzel und dem Altarbild besonders die schönen Bleiglasfenster. Sie wurden von der Familie von Rothermann gestiftet, die Gutsbesitzer einer Zuckerfabrik in Hirm waren.

1991 wurde ein neues Pfarrhaus gebaut. Im alten Pfarrhaus sind Büroräume, Sitzungsraum und ein Archiv untergebracht. Die evang. Schule von Pöttelsdorf wurde 2000 general saniert und wird als Gemeindesaal für Veranstaltungen sowie für die Kinder-, Jugend- und Frauenarbeit genützt.

Für weiter Information folgen Sie den nachstehenden Link www.pfarrgemeinde-poettelsdorf.at