Neudörfl > Service > Verkehr > Discobus

Discobus

Discobus Logo

Die Discobus-Initiative wurde – nach schweren Verkehrsunfällen im Seewinkel – 1994 als Schulprojekt in Frauenkirchen ins Leben gerufen und danach von der Sozialistischen Jugend weitergeführt. 2004 wurde durch die Gründung eines Vereins eine neue organisatorische Basis geschaffen. Der Erfolg gibt den Verantwortlichen recht: Seit dem Start haben weit über eine Million Jugendliche die Möglichkeit genutzt, mit dem Discobus günstig und sicher ins Wochenendvergnügen zu fahren. Mitgetragen wird dieses Angebot mittlerweile von insgesamt rund 130 Partnergemeinden im gesamten Landesgebiet.

ZUR FAHRPLANAUSKUNFT

Im Nord- und Mittelburgenland sind derzeit insgesamt 13 Discobusse, die von der ÖBB-Postbus GmbH als Partner betrieben werden, jeden Samstag unterwegs. Im Sommer 2007 gelang auch der „Sprung über den Geschriebenstein“: Seither werden in den Bezirken Oberwart und Güssing drei Discobus-Linien angeboten, die von der Firma „Südburg“ befahren werden. Vereinsobmann Illedits zollt den Partnergemeinden großes Lob: „Die Discobusse sind die größte Verkehrssicherheitsinitiative für junge BurgenländerInnen. Sogar andere Bundesländer wie Niederösterreich versuchen, unser Modell nachzuahmen. Das ist nur möglich, weil so viele Gemeinden parteiübergreifend mit uns an einem Strang ziehen. “

Rund 60.000 Jugendliche nutzten im Vorjahr den Discobus im gesamten Burgenland. Der Fahrplan wurde, dem Budget entsprechend, optimal abgestimmt. Dabei wurde versucht auf die Wünsche der Gemeinden einzugehen. Fahrplanabstimmungen können jedes halbe Jahr vorgenommen werden, sofern sie budgetär möglich sind.

Hast du eine Anregung so schreib` uns einfach ein Mail.

„Sicher und günstig“: Unter diesem Motto sorgt der Discobus dafür, dass Jugendliche an Samstagen ohne Unfallrisiko zu ihren „In-Treffs“ und wieder heim kommen – ohne Hilfe der Eltern oder ohne riskante Fahrgemeinschaften im PKW. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Verkehrsicherheit für junge Menschen im Burgenland.

In jeder Ortschaft hält der Discobus entlang der Haltestellen der Fa. Südburg zum Ein- und Aussteigen (siehe Fahrplan). Der Fahrpreis beträgt nur 2 Euro pro Person – Hin- und Rückfahrt, auch Mehrfachfahrten sind mit diesem Tarif abgedeckt.

Auf der Rückseite gibt es einen genauen Fahrplan. Nähere Informationen sind unter www.discobus.at im Internet abrufbar – dort findest du auch ein Kontaktformular wo du deine Wünsche äußern kannst.

Viel Spaß mit dem „Discobus“!

SO KOMMST DU ZUR DEINER DISCOBUS-CARD: www.discobus.at/dbus-card