Neudörfl > Rudolf Steiner Kultur- und Seminarzentrum > Anmietung des Rudolf Steiner Kultur- und Seminarzentrum

Geschichtliches zur Bors-Villa

Rudolf Steiner Kultur- und Seminarzentrum

Das Gebäude wurde um die Jahrhundertwende (19. auf 20. Jahrhundert) auf den Grundmauern eines alten Bauernhauses im Eigentum der Familie Bors erbaut. Daher der im Volksmund gebräuchliche Name "BORS-VILLA". Herr Bors war Fotograf in Wien und verbrachte die Sommermonate mit seiner Familie in Neudörfl. Das Haus war für seinen ausgesprochen schönen Garten bekannt. 
Nach vielen geschichtsträchtigen Jahren gelangte die Marktgemeinde Neudörfl in den Besitz der renovierungsbedürftigen Villa. Zur Jahrtausendwende wurde das Gebäude wieder Instand gesetzt und zu einem Seminar- und Veranstaltungszentrum ausgebaut. Zu Ehren des berühmten Anthroposophen Rudolf Steiner (1861-1925) wurde die Bors-Villa in das "Rudolf Steiner Kultur- und Seminarzentrum" umbenannt.

 

tl_files/gemneud/stories/Bors Villa/rudi1.jpg